Goldene Mitte

Bild

©Imaxtree      Lacoste

Bauchfrei…….?

Schon damals in den Neunzigern ein Trend, zu dem man als Accessoire einen Personal Trainer brauchte und vor allem bei denen beliebt, die keine Aufmerksamkeit scheuten.

Gwen Stefani oder Mel C. zeigten ihren Nabel der Welt in Trikot-Tops und tiefergelegten Trainingshosen. Carrie Bradshaw bevorzugte in Sex in the City eher geknotete Seidenblusen über Spitzen-Dessous – ein Look mit kürzerer Halbwertszeit als die meisten von Bradshaws Flirts.

Zugegeben, das Wort „bra top“ klingt irgendwie dubios, aber das so bezeichnete Oberteil kann tatsächlich Klasse haben. Nicht etwa mit Reizwäsche oder Sport-BH zu verwechseln, wird es aus solidem Material drapiert und von kniebedeckendem Rock oder Hose aus dem gleichen Stoff begleitet.

Bei diesem aktuellen Look wird der Nabel durch den hohen Taillenbund verdeckt – nur eine handbreit Taille bleibt zu sehen.

Interessant wird ein Revival erst, wenn man es anders spielt als beim ersten Mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s