Nichts geht ohne Ponchos!

ReneLezard-006

photographer: Carlheinz Schanzenbach

Die ärmellosen Überwürfel sind supergemütlich, superdekorativ und superwarm und zwar für jede Figur.
Der Poncho ersetzt den Cardigan und rundet viele Kollektionen in dieser Herbst/Winter Saison hervorragend ab.

Ist der Poncho hüftlang, empfehle ich hohe Schuhe, damit die Proportionen stimmen. Skinny-Jeans oder Lederleggins kann man dazu hervorragend kombinieren.
Bei kürzeren Modellen sieht auch eine verkürzte Herrenhose oder eine 7/8 Schlaghose cool aus.

Selbst im Büro sind Ponchos ein idealer Blazerersatz. Getragen werden sie zu Etuikleid, Stoffhose oder Bleistiftrock. Besonders edel wirken sie hier Ton in Ton kombiniert.

Viel Spaß mit dem Figurschmeichler 😊

Herzlichst Eure
Ines Hartwig

Gedanken zum Luxus…..

Schmuck_01klein

©carlheinz schanzenbach jewelry: beatrice müller styling: ines hartwig

Luxus ist nicht das Gegenteil von Armut, sondern von Vulgarität. Luxus heißt ein Stoffmantel mit Seidenfutter oder mit Pelz, aber INNEN. Man wirft den Mantel auf einen Stuhl und das Futter kommt zum Vorschein. Sonst nicht. Die Dame allein weiß, dass sie Seide oder Pelz trägt. Sie hat es nicht nötig darauf hinzuweisen. DAS IST LUXUS.

Coco Chanel

Doch was ist tatsächlich Luxus? Basiert dieses Leben wirklich auf materialistischen Werten? Oder besteht Luxus für Euch eher aus kleineren Dingen? Wie zum Beispiel Essen zu gehen, bestimmte Sportarten zu machen oder die neusten Trends zu verfolgen? Vielleicht seid Ihr auch ganz bescheiden und schon mehr als dankbar, dass Ihr in einem friedvollen Land leben dürft und mehrere Mahlzeiten am Tag selbstverständlich sind. Ganz weit vorne auf meine Luxus-Liste ist die Zeit. Zeit haben zum Ausruhen, Nachdenken, Spazierengehen und zum Nixmachen! Es gibt auch ganz seltenen und kostbaren Luxus, wie zum Beispiel einen Menschen zu treffen, der es schafft Seiten an mir wach zu rütteln, welche für vielleicht für immer verborgen geblieben wären, das ist unbezahlbarer Luxus!

Das Leben hat keinen Plan – ein Foto um zu sensibilisieren und Betroffenen Mut zu machen

dasLebenhatkeinenPlan

© Carlheinz Schanzenbach Styling & Make-up: Ines Hartwig

In Deutschland erkranken jedes Jahr fast 72.000 Frauen an Brustkrebs, etwa 17.000 sterben daran. Diese Zahlen machen vielen Frauen Angst……

Eine Diagnose die die Welt verändert. Innerhalb weniger Sekunden verliert das Leben seine Leichtigkeit, hüllt uns in Angst, düstere und bedrohliche Schatten machen sich breit. Spätestens ab diesem Zeitpunkt wird uns bewusst, wir sind angreifbar, verwundbar und unser Dasein auf dieser Welt ist befristet. Plötzlich erkennen wir, dass uns nur eine gewisse Zeit mit unseren Liebsten gegeben ist. Kostbare Zeit die wir als selbstverständlich erachten

An diesem Projekt von Silke Kress mitzuwirken war für mich eine sehr große Ehre, erfüllte mich mit Ehrfurcht, Demut und letztlich mit tiefer Dankbarkeit, da ich mein Leben tagtäglich in Gesundheit verbringen darf.

Denn nichts ist selbstverständlich in unserem Leben. Sind wir gesund haben wir unzählige Wünsche, ein Kranker hat nur einen einzigen Wunsch – er möchte geheilt werden und wieder gesund sein.

Auch ich verlor einen geliebten Menschen innerhalb von nur vier Wochen. Eine Tragödie die mich veränderte, mich der Achtsamkeit lehrte, mein Bewusstsein in andere und neue Bahnen lenkte.

Auch Tragödien haben ihren Sinn, sie lehren uns jeden Moment mit Glück und Dankbarkeit zu betrachten und und vor allem das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Signalwirkung

Bild
© c.schanzenbach   styling & make-up: ines hartwig
Rote Lippen sind nicht nur ein Klassiker mit Signalwirkung – rote Lippen erfordern unabdingbar einen ebenmäßigen Teint und sie erfordern auch ein ganz präzises Auftragen. Hierfür empfehle ich einem Konturenstift im gleichen Ton. Mit etwas Übung gelingt es auch im Handumdrehen die Lippenkonturen mit einem einem kleinen Pinsel zu umranden.
Zudem hat die Trägerin die Auswahl zwischen den blaustichigen und gelbstichigen Rotnuancen. Das Wissen um den eigenen Farbtyp ( Frühlings- und Herbstfarbtypen = warme Rotnuancen und Sommer- und Winterfarbtypen = kühle Rotnuancen) verschafft der Trägerin auch im Make-up Bereich Sicherheit bei der Auswahl ihres optimalen Rottons.
Mein persönlicher Tipp um das unschöne Verlaufen der Lippenstiftfarbe zu verhindern:
Durch sanftes Einarbeiten der Foundation auf die Lippen und einem sanften Hauch Tranparentpuders, wird der Lippenstift haltbarer und die Lippenkontur fixiert.

 

Lieblingsprodukt der Woche – Cake Eye Liner von Ben Nye

Lieblingsprodukt der Woche - Cake Eye Liner von Ben Nye

Nur beim Gedanken an einen perfekt gezogenen Lidstrich, habe ich ein elegantes Make-up vor meinem geistigen Auge. Marilyn Monroe und Sophia Loren trugen ihn, Angelina Jolie trägt ihn heutzutage, und bei D&G ziert der Lidstrich seit Jahren die Models auf sämtlichen Kampagnen. Die Produktauswahl ist riesengroß und erschlägt einen förmlich. Doch welches Produkt lässt sich selbst für eine weniger geübte Hand perfekt einsetzen? Mein „Lieblingsprodukt“ ist der Cake Eye Liner von Ben Nye. Er wird wie eine Wasserfarbe mit einigen Tropfen Wasser und dem geknickten Eyeliner Pinsel von Da Vinci angewendet. Der Cake Eye Liner lässt sich hervorragend auftragen, kann ohne Mühe entfernt werden, kleinere Patzer kann man einfach und leicht korrigieren und das Produkt trocknet nicht aus. Er ist in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. Wie man einen perfekten Lidstrich zieht erfährt man in meinen Workshops. Ich freue mich auf Sie!