ALTE GLAUBENSSÄTZE ÜBER SCHWARZ

„Schwarz macht schlank“, diese Idee hat sich in unseren Köpfen manifestiert. Dabei hängt die schlankere Silhouette nur bedingt von der Farbe ab, sondern viel mehr von der Stoffdicke und der Schnittführung der Kleidungstücke.

Welche Kleidungsstücke machen euch aber älter, als ihr seid?

Eindeutig SCHWARZE!

Bis auf wenige Ausnahmen lässt uns diese dunkle Farbe älter erscheinen. Mimikfalten, Pigmentstörungen und Augenringe werden stärker hervorgehoben.

Mein alternativer Tip in meinen Stilberatungen – NACHTBLAU. Denn wer möchte schon gerne älter aussehen, als er ist?

CULOTTE

12249607_972045349526504_8110186552676924773_n

Culotte by René Lezard Kaiserstraße Nürnberg

Für viele Fashionistas sicherlich ein unverzichtbarer Begleiter durch die Herbst/Wintersaison.
Einige dagegen werden sich fragen, was sich genau hinter diesem Wort verbirgt 😄.
Blickt man zurück in der Modegeschichte, so fällt einem der eigentlich feministische Hintergrund dieser Hosenform auf : im viktorianischen England versinnbildlichte sie beispielsweise die neue Beinfreiheit für die Frau. Eine Hose, die nur aussah wie ein Rock. 
Hosenrock oder Culotte – dieses Kleidungsstück gilt als Liebling emanzipierter, starker Frauen.

Beim Tragen gelten zwei Stylingregeln:

1. Je voluminöser die Culotte geschnitten ist, desto schmaler sollte das Oberteil sein und desto wichtiger ist es, die Taille zu akzentuieren.
Große und schlanke Frauen können als Ausnahme ihre Culotte auch mit weiten Oberteilen und ohne Taillen-Akzent tragen.

2. Je länger die Culotte und je kürzer die Beine sind, umso empfehlenswerter sind Schuhe mit hohen Absätzen. Etwas kurvigeren Frauen würde ich allerdings zur Culotte immer etwas Absatz empfehlen, um eine streckendere Wirkung zu erzielen.

Viel Spaß mit beim grenzenlosen Kombinieren mit zum Beispiel T-Shirt, Bluse, Pullover, Sweatshirt, Schößchen-Top, mit Blazer, Kurzjacke, Weste oder Blouson, mit kniehohen Stiefeln, Ankle Boots, Pumps oder flachen Schnürschuhen.

Herzlichst Eure
Ines

Nichts geht ohne Ponchos!

ReneLezard-006

photographer: Carlheinz Schanzenbach

Die ärmellosen Überwürfel sind supergemütlich, superdekorativ und superwarm und zwar für jede Figur.
Der Poncho ersetzt den Cardigan und rundet viele Kollektionen in dieser Herbst/Winter Saison hervorragend ab.

Ist der Poncho hüftlang, empfehle ich hohe Schuhe, damit die Proportionen stimmen. Skinny-Jeans oder Lederleggins kann man dazu hervorragend kombinieren.
Bei kürzeren Modellen sieht auch eine verkürzte Herrenhose oder eine 7/8 Schlaghose cool aus.

Selbst im Büro sind Ponchos ein idealer Blazerersatz. Getragen werden sie zu Etuikleid, Stoffhose oder Bleistiftrock. Besonders edel wirken sie hier Ton in Ton kombiniert.

Viel Spaß mit dem Figurschmeichler 😊

Herzlichst Eure
Ines Hartwig

DER HERBST MUSS NICHT GRAU IN GRAU SEIN

12071561_904373029644101_984134955_n

RENÉ LEZARD „meet the designer“     Store in der Kaiserstraße in Nürnberg

Dass Farben sich auf unser Gemüt auswirken können, ist schon ziemlich lange bekannt. Grün kann zum Beispiel beruhigen, während Gelb wiederum nachgesagt wird, aktivierend zu sein.

Trotzt der Wintertristesse verzichte ich oft auf dunkle Kleidungsstücke! Zwar sind Schwarz, Braun oder Anthrazit wahre Farbklassiker und zum Teil auch jetzt extrem angesagt, aber ich habe ebenso unbeschreibliche Lust meine optimalen Farben zu tragen.

Zum Glück haben Designer und Beauty-Magazine auch in dieser Herbst/Winter Saison viele Farben im Repertoire, so dass wir mit ein paar Farbtupfern wahre Wunder bewirken können. Wie bei diesem Beispiel ein wunderschöner Mantel aus der aktuellen Kollektion von RENÉ LEZARD. Rot steht für Energie, Liebe, Lebenskraft, Sinnlichkeit ….. um nur einige zu nennen.

SLIM FIT VON RENE LEZARD

12118832_955272891203750_4242895273300550658_n

12140848_955272917870414_6527447538382549478_n

Dieses Sakko von RENÉ LEZARD in SLIM FIT unterstreicht die maskuline Silhouette. Um eine langweilige Tristesse zu vermeiden, können auch die Herren mit etwas Farbe bei der Auswahl von Hemd, Krawatte und Einstecktuch spielen. Ich bin keine Liebhaberin von grauen Anzügen, diese Kombination gefällt mir persönlich sehr gut da – perfekter Sitz, trendige Hosenlänge und etwas Farbe im Spiel.
Cooler Look !!!