Goldene Mitte

Bild

©Imaxtree      Lacoste

Bauchfrei…….?

Schon damals in den Neunzigern ein Trend, zu dem man als Accessoire einen Personal Trainer brauchte und vor allem bei denen beliebt, die keine Aufmerksamkeit scheuten.

Gwen Stefani oder Mel C. zeigten ihren Nabel der Welt in Trikot-Tops und tiefergelegten Trainingshosen. Carrie Bradshaw bevorzugte in Sex in the City eher geknotete Seidenblusen über Spitzen-Dessous – ein Look mit kürzerer Halbwertszeit als die meisten von Bradshaws Flirts.

Zugegeben, das Wort „bra top“ klingt irgendwie dubios, aber das so bezeichnete Oberteil kann tatsächlich Klasse haben. Nicht etwa mit Reizwäsche oder Sport-BH zu verwechseln, wird es aus solidem Material drapiert und von kniebedeckendem Rock oder Hose aus dem gleichen Stoff begleitet.

Bei diesem aktuellen Look wird der Nabel durch den hohen Taillenbund verdeckt – nur eine handbreit Taille bleibt zu sehen.

Interessant wird ein Revival erst, wenn man es anders spielt als beim ersten Mal.

Koralle für die Lippen

Bild

Foto: Getty Images

Leuchtende Farben entdecken wir in diesem Frühling/Sommer nicht nur im Bereich der Mode, sondern auch bei den Make-up’s . Der Lippenstift „Costa Chic“ von MAC ist meine persönliche Empfehlung für die trendigen korallenfarbenen Lippen. Model Cara Delevinge wagt sich zudem an einen hellen Petrolton im unteren Innenlid heran. Dezent aufgetragen lässt er ihre Augen sehr subtil strahlen! Nach langem Suchen wurde ich bei MAC mit einem ähnlichen Pencil fündig – UNDERCURRENT, PEARLGLIDE INTENSE EYE LINER. Bitte sparsam und vorsichtig platzieren, ansonsten kippt es schnell in einen eher kitschigen Look!

 

Artikel im Magazin Hochzeit

Bild

„Jeder geliebte Mensch ist der Mittelpunkt des Paradieses“

Buchungen für ein Brautstyling gehören mit Sicherheit zu den emotionalsten Höhepunkten im Jahr, denn ich darf die Braut, in den wohl für sie aufregendsten Stunden vor der Trauung, ein Stück weit begleiten. Stünde nicht absolute Loyalität auf meiner Flagge, könnte ich Lustiges und Ergreifendes erzählen. Besonders hat es mich gefreut beim Durchblättern des Magazins HOCHZEIT, eine „meiner“ zauberhaften Bräute zu entdecken. Sehr gerne erinnere mich an den romantischen und sehr niveauvollen Rahmen auf Schloss Reichenschwand.